Sigmund Freud

Der Mensch ist sozusagen eine Art Prothesengott geworden, recht großartig, wenn er alle seine Hilfsorgane anlegt, aber sie sind nicht mit ihm verwachsen und machen ihm gelegentlich noch viel zu schaffen.

Freud, 1930a, Das Unbehagen in der Kultur, GW 14, S. 451

Aktuelles

Keine Nachrichten verfügbar.